Stop

Archiv für Juli 2013

„Gerechter Friede“ gegen die Juden? – Eine neue Politgruppe in Göttingen

Mit der „Aktion Gerechter Frieden Nahost“ (AGFN) hat der Antizionismus in Göttingen eine neue Heimat gefunden: Seit dem 18. Juni tritt die Gruppe im Internet in Erscheinung; am 15. Juli fand im Zentralen Hörsaalgebäude ihre erste Veranstaltung statt. Keineswegs neu ist die politische Ausrichtung, der sich die AGFN verschrieben hat: Stramme Propaganda gegen Israel.

Mit dem Versprechen „ungeschminkter Informationen“ wird auf der Facebookseite etwa das „Palästina-Portal“ empfohlen, auf dem in klassischer Schuldverschiebung von den „zionistischen Großraumprojekten“ einer „rassistischen Gesellschaft“ gefaselt wird, der es um „jüdisch reines Blut“ gehe; ein Portal, dass allen Ernstes eine Seite „In memoriam Jürgen W. Möllemann“ betreibt. Man will gar nicht wissen, wer im Weltbild der AGFN eigentlich dafür verantwortlich ist, dass anderswo die Informationen immer so „geschminkt“ würden.
(mehr…)